Golf

Golf ist eine Ballsportart mit langer Tradition. Entstanden ist Golf wahrscheinlich in Schottland. Früher war Golf als vorwiegend elitärer und teurer Zeitvertreib angesehen, heute ist Golf jedoch in vielen Ländern ein Volkssport. Die geschätzte Zahl der Menschen, die Golf Spielen, wird weltweit auf 50 Millionen geschätzt. Beim Golf muss ein Golfball mit so wenigen Schlägen wie möglich in ein Loch geschlagen werden, das einige hundert Meter entfernt ist.

Golfregeln

Golf ist ein Sport mit vielen verschiedenen Regeln, so dass die Regelbücher zum Golfsport über 250 Seiten umfassen. Alle drei Jahre werden diese überarbeitet, damit die Regeln zum Golf immer auf dem neusten Stand sind. Beim Golf spielen Sie mit verschieden Golfschläge, die gewechselt werden, je nachdem, wie lang die Strecke ist, die der Ball überwinden soll.

Wie bei jedem Sport kann man sich auch beim Golf entscheiden, ob man das Golf professionell betreiben möchte oder ob das Golf ein Hobby ist und bleiben soll. Beim Golf wird bei den Golfturnieren ganz klar getrennt zwischen Profi und Amateur. Die großen Turniere im Golf, von denen man oft im Fernsehen hört, sind lediglich für Profis zugelassen. Einen Profi zeichnet im Golf das Handicap 0 aus, das heißt, eigentlich haben die Profis im Golf kein Handicap mehr. Die Turniere im Golf, die von den Clubs ausgetragen werden dagegen sind nur für Amateure zu spielen

0 © 2006 by rasentennis.de | Impressum / Datenschutz 1 2 3